Menü
Anmelden
Wetter bedeckt
23°/12°bedeckt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus WolfsburgWolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg

Wolfsburg
09:44 16.06.2021
© Ktsdesign/123RF

Bereits zweimal versammelte das Autokino eine große Zahl begeisterter Fans auf dem Conti-Teves-Parkplatz an der Braunschweiger Straße. Das Besondere daran: Nicht nur die Freunde alter Kultfilme kommen bei diesem Veranstaltungsformat auf ihre Kosten. Auch die Besitzer automobiler Oldtimer zelebrieren das Gifhorner Autokino. Denn es gibt wohl kaum Schöneres, als sich in die Polster des Schätzchens auf vier Rädern zu kuscheln und einen guten Streifen zu genießen.

MSM Bäder + Wärme GmbH

Im vergangenen Jahr waren beispielsweise „Grease“ mit John Travolta und Olivia Newton-John in den Hauptrollen, „Lindenberg – Mach Dein Ding!“ als Hommage an Udo Lindenberg sowie „Zurück in die Zukunft II“ auf der Großleinwand zu sehen. Knapp 1000 Besucher kamen zu den fünf Filmvorführungen. „Die Stimmung war super“, freute sich Florian Schernich, Marketingleiter der Aller-Zeitung, und zog am Ende ein sehr positives Resümee. Deshalb gibt es dieses Jahr im September eine Neuauflage des beliebten Formats in Gifhorn. Nach der Premiere im Jahr 2019 holt die Aller-Zeitung gemeinsam mit vielen Partnern das Autokino 2021 bereits zum dritten Mal in die Mühlenstadt. Florian Schernich verspricht wieder tolle Filme für jeden Geschmack. Dazu gibt es traditionell kühle Getränke und natürlich Popcorn.

Mit freundlicher Unterstützung
Mit freundlicher Unterstützung

Doch auch das Drumherum trägt zum besonderen Flair des Autokinos bei. Stammgäste freuen sich schon auf den legendären Original-Johnny-Cash-Cadillac von Heinrich Doc Wolf alias Heinrich Wulfes. Dem Oldtimer kommt beim Autokino eine besondere Rolle zu. Die Gewinner von VIP-Karten durften in den vergangenen Jahren eine Filmvorführung in Johnny Cashs rotem Straßenkreuzer genießen. „Das hat den Gewinnern immer große Freude bereitet, dieses Auto ist ein Unikum“, erinnert sich Florian Schernich. Traditionell erhalten auch die Fahrer von DeLorean-Modellen viel Aufmerksamkeit, wenn sie beim Autokino aufkreuzen, pardon, vorfahren. Sie durften bisher kostenfrei vor die Leinwand rollen. Und es spricht alles dafür, dass es dieses Jahr wieder so sein könnte. (bea)

Zahlen, Daten, Fakten zum Autokino


Größe der Leinwand: 16 mal 8 Meter
Tonübertragung: per UKW-Signal über das Autoradio
Tickets: erhältlich bei der

AZ-Konzertkasse im Steinweg 73
Ermäßigung: erhalten Fahrer von Oldtimern mit H-Kennzeichen

2
/
16