Menü
Anmelden
Wetter wolkig
9°/3°wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus WolfsburgWolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg

Home Sonderthemen Haus&Garten Gifhorn: Tradition Beruf für kreative Aufsteiger
11:47 30.07.2020
Der Dachdeckerberuf ist schon während der Ausbildung abwechslungsreich. FOTO: ZVHD

Das Dachdeckerhandwerk ist ein anspruchsvolles und vielseitiges Berufsbild. Ein Beruf für kreative Aufsteiger: Dachdecker leisten viel mehr, als Dachziegel zu verlegen. Sie schaffen Ruhezonen, begrünen Flachdächer oder bauen Dachterrassen zum Freiluft-Wohnzimmer aus.

„Ob Dämm- oder Energie-Einsparungsmaßnahmen: Unser Dienstleistungsspektrum hat sich im Laufe der Zeit erweitert“, betont Dirk Hildebrandt, Obermeister der Dachdecker-Innung Gifhorn-Wolfsburg. „Die Verantwortung unseren Kunden gegenüber steht für unsere Innungsbetriebe ganz oben. Sie können sich darauf verlassen, dass wir ganz genau hinsehen, bevor wir ans Werk gehen. Eine sorgfältige und umfassende Beratung ist uns wichtig. Die Auftragsvergabe an einen Innungsbetrieb des Dachdeckerhandwerks ist zudem ein guter Schutz vor unseriösen Anbietern.“ Besonderer Anreiz für Kunden: Seit dem 1. Januar 2020 fördert der Staat energetische Baumaßnahmen unter bestimmten Voraussetzungen an selbst genutzten eigenen Wohngebäuden mit einem Steuerbonus nach § 35c EStG.

Dirk Hildebrandt, Obermeister der Dachdecker-Innung Gifhorn-Wolfsburg, sieht im handwerklichen Beruf sehr gute Perspektiven.
Dirk Hildebrandt, Obermeister der Dachdecker-Innung Gifhorn-Wolfsburg, sieht im handwerklichen Beruf sehr gute Perspektiven.

Die Zahl der Dachdecker-Innungsbetriebe ist nach Angaben von Dirk Hildebrandt im Kreis Gifhorn leicht zurückgegangen. „Einige Betriebsinhaber haben Schwierigkeiten, einen Nachfolger zu finden, wenn sie zum Beispiel aus Altersgründen aufhören möchten.“

Die Corona-Pandemie habe die Dachdeckerbranche zwar in ihrer täglichen Arbeit eingeschränkt. „Unsere Auftragslage ist dabei aber stabil geblieben und hat sich nur zeitlich verlagert“, sagt Dirk Hildebrandt.

Bisher laufe die Bewerbungsphase von jungen Menschen, die sich für eine Ausbildung zum Dachdecker in diesem Jahr interessieren, eher schleppend an, sagt der Obermeister. „Wir warten jetzt ab, wie sich die Lage entwickelt.“ Schon während der Ausbildung profitieren angehende Dachdecker von einer abwechslungsreichen Tätigkeit und einer guten Bezahlung. Die Perspektiven in dem handwerklichen Beruf sind sehr gut. „Dachdecker sind gefragte Fachkräfte und kompetente Ansprechpartner – und das vom Keller bis zur Dachspitze. Die Tätigkeitsbereiche sind in den vergangenen Jahren nochmals deutlich vielfältiger geworden“, erläutert Claudia Büttner vom Zentralverband des Deutschen Dachdeckerhandwerks (ZVDH). Das spiegelt sich auch in der aktuellen Ausbildungsordnung wider. Besonders die energetische Gebäudesanierung wird für Dachdecker immer wichtiger, zum Beispiel durch den Einbau von Photovoltaik- oder Solarthermie-Anlagen auf dem Dach oder durch das Anbringen der Wärmedämmung an den Außenwänden.

Auch die Dachsanierung gehört zum Berufsfeld. FOTO: ZVHD
Auch die Dachsanierung gehört zum Berufsfeld. FOTO: ZVHD

Zum Hineinschnuppern in das breite Tätigkeitsfeld empfiehlt Claudia Büttner ein Praktikum. „In der Praxis können Jugendliche am besten herausfinden, ob sie Spaß an den abwechslungsreichen Aufgaben haben. Gesucht werden übrigens sowohl junge Frauen als auch Männer, die das Handwerk erlernen möchten.“

Die eigentliche Berufsausbildung dauert drei Jahre und verkürzt sich auf zwei Jahre, wenn der Auszubildende die mittlere Reife, das Abitur oder bereits eine Berufsausbildung absolviert hat. Die meiste Zeit davon verbringt der Handwerker-Nachwuchs im eigenen Ausbildungsbetrieb sowie in der Berufsschule, zusätzlich sind 14 Wochen für die überbetriebliche Ausbildung reserviert. Die Übernahmechancen nach einem erfolgreichen Ausbildungsabschluss sind sehr gut. Mehr Informationen gibt es unter www.dachdeckerdeinberuf.de. (kb)

Die Fachbetriebe der Dachdeckerinnung

Bilitza, Andreas
Dachdeckermeister
38524 Sassenburg
Dorfstraße 54 e
Tel.: 0 53 78/98 03 50

Henke, Gerd
Dachdeckermeister
Inh. Fritz Henke, 38518 Gifhorn
Fallerslebener Straße 6
Tel. (0 53 71) 1 23 08, Fax 1 44 61

Henters, Hans-Jürgen
Dachdeckermeister
38550 Isenbüttel
Schlosserstraße 2
Tel. (0 53 74) 67 10 42, Fax 67 10 58

Hertwich GmbH, Axel
Dachdeckerbetrieb
38448 Wolfsburg
Alte Dorfstraße 16
Tel. (0 53 61) 65 57 71, Fax 65 57 72

Hildebrandt, Dirk
Dachdeckerei – Klempnerei
29393 Groß Oesingen
Molkereistraße 13
Tel. (0 58 38) 5 42, Fax 7 57

Jakobides, Heinz
Inh. Uwe Jakobides
38446 Wolfsburg
Kronekenberg 15
Tel. (0 53 63) 4 03 39, Fax 4 07 92

Karstens GmbH
Dachdeckerei – Zimmerei
29365 Sprakensehl
Hauptstraße 13
Tel. (0 58 37) 14 08 80, Fax 14 08 85

Karstens, Ralph
Dachdeckermeister GmbH
29386 Hankensbüttel-Emmen
Emmer Dorfstraße 51
Tel. (0 58 32) 97 90 04, Fax 97 90 05

Kistner, Andreas
Dach- und Fassadenbau
38461 Danndorf
Brombeerweg 2a
Tel. (01 74) 7 59 99 99

Lemberger, Werner
Dachdeckermeister
29379 Wittingen-Knesebeck
Gifhorner Straße 11
Tel. (0 58 34) 3 31, Fax 53 01 80

Oelkers, Heinz
Dachdeckermeister e. Kfm.
Inhaberin E. Oelkers
38518 Gifhorn, Im Heidland 8
Tel. (0 53 71) 98 95-0, Fax 98 95-15

Olschowka GmbH
Dachdeckerbetrieb
38440 Wolfsburg,
Tischlerstraße 2
Tel. (0 53 61) 1 34 57, Fax 2 15 10

Pillich, Mark
Dachdeckermeister
38179 Schwülper
Braunschweiger Straße 11a
Tel. (0 53 03) 99 07 29

Plikat GmbH & Co. KG
Dachdeckerei
38527 Meine OT Grassel
Gartenstraße 14a
Tel. (0 53 04) 59 04

Roloff, Lutz
Dachdeckerbetrieb
38527 Meine-Abbesbüttel
Meiner Straße 14a
Tel. (0 53 04) 32 36, Fax 50 18 64

Rosin, Silvia
Dachdeckerbetrieb
38551 Vollbüttel
Druffelbecker Weg 6 A
Tel. (0 53 74) 91 82 56, Fax 91 83 72

Schacht GmbH, Kurt
Dachdeckerbetrieb
38518 Gifhorn-Wilsche
Alte Poststraße 58
Tel. (0 53 71) 78 67, Fax 70 77

Schnall, Joseph
Dachdeckerbetrieb
38465 Brome
Am Ohresee 8
Tel. (0 58 33) 97 07 33, Fax 97 07 33

Schulz & Ebsen
Dach- und Fassadenbau GmbH
29386 Dedelstorf-Lingwedel
Im Dorfe 8
Tel. (0 58 38) 7 11, Fax 7 12

Schulze, Dirk
Dachdeckermeister
38448 Wolfsburg
Heinrichswinkel 9
Tel. (0 53 71) 65 63, Fax 61 86 45

Schulze, Karl-Heinz
Inh. Detlef Schulze
Dachdeckermeister
38524 Sassenburg
Hagenfeldstraße 11
Tel. (0 53 71) 6 12 78, Fax 6 22 27

Sprengel, Julius
Dachdeckermeister
38518 Gifhorn
Rotstraße 5
Tel./Fax (0151) 25210181

Dachdeckerei Voß UG (haftungsb.) & Co. KG
38518 Gifhorn-Gamsen
Hamburger Straße 6
Tel. (0 53 71) 79 37, Fax 7 18 03

Wahry, Mario
Dachdeckermeister
38533 Vordorf-Rethen, Höhe 25
Tel. (0 39 46) 9 61 60
oder (0 53 04) 50 15 06

Waldmann, Siegfried
Dach und Fassade GmbH
38536 Meinersen
Platenkamp 21
Tel. (0 53 72) 53 73, Fax 1267

Wolfsb. Bedachungsges. mbH Hanky & Co.
38446 Wolfsburg
Daimlerstraße 14
Tel. (0 53 61) 5 15 71, Fax 5 17 80

Zschumme GmbH & Co. KG
29378 Wittingen
Lessingstraße 10
Tel. (0 58 31) 86 82, Fax 75 84

6
/
13