Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus WolfsburgWolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg

Home Sonderthemen Aus der Geschäftswelt Den mittelständischen Lebensmitteleinzelhandel erhalten
12:24 01.10.2018
Was viele nicht wissen: EDEKA ist auch heute noch ein genossenschaftlicher Verbund selbstständiger Einzelhändler – und sehr erfolgreich. Photowerk

EDEKA stand schon bei der Gründung für die „Einkaufsgenossenschaft deutscher Kolonialwarenhändler“ und ist auch heute noch ein genossenschaftlicher Verbund selbstständiger Einzelhändler – und EDEKA ist damit einer der größten Mittelständler und bedeutender Existenzgründer in Deutschland.

Die EDEKA Minden-Hannover ist die umsatzstärkste von bundesweit sieben Regionalgesellschaften im EDEKA-Verbund. Das Geschäftsgebiet erstreckt sich von der niederländischen bis an die polnische Grenze, es umfasst einen Teil von Ostwestfalen- Lippe sowie nahezu vollständig die Bundesländer Niedersachsen, Bremen, Sachsen-Anhalt, Berlin und Brandenburg.

Zwei Drittel der mehr als 1500 Märkte sind in der Hand selbstständiger Kaufleute. Sie verleihen EDEKA ein Gesicht und sorgen mit ihrem Engagement für das Lokalkolorit der Märkte – individuell auf den Bedarf der Kunden und auf das jeweilige Umfeld ausgerichtet.

Dirk Wede
Dirk Wede

Die dahinter stehende EDEKA Minden eG wurde 1920 gegründet und zählt heute mehr als 600 Mitglieder. Einer von ihnen ist EDEKA-Kaufmann Dirk Wede. Der Gifhorner ist vom Prinzip der Genossenschaft überzeugt: „Der Rückhalt und die Verbundenheit in dieser Gemeinschaft haben vor sieben Jahren maßgeblich zu meiner Entscheidung, mich selbstständig zu machen, beigetragen. Die Genossenschaft gibt mir Sicherheit und bietet optimale Unterstützung für meine tägliche Arbeit. Gleichzeitig habe ich die Freiheit, meine eigenen Ideen umsetzen.“

Ziel der EDEKA Minden eG ist es, den mittelständischen Lebensmitteleinzelhandel sowie den Aufbau unternehmerisch eigenständiger Existenzen zu fördern und zu erhalten.


"Ich habe bereits meine Ausbildung im EDEKA Center Wede gemacht. Schon früh durfte ich verantwortungsvolle Aufgaben übernehmen, so fiel es mir sehr leicht hierzubleiben. Unser Chef steht eben total hinter uns."

Janna-Marie Krawehl
Einzelhandelskauffrau im EDEKA Center Wede in Gamsen


"Ich arbeite gern im EDEKA Center Wede, weil man in diesem Team bestens klarkommt, alles ist familiär. Und die Arbeit ist sehr abwechslungsreich, weil wir für viele Bereiche im Einsatz sind und es immer neue Herausforderungen gibt."

Anna Küster
Einzelhandelskauffrau im EDEKA Center Wede in Gamsen

1844
Die erste Genossenschaft, die als Modell für Nachahmer entwickelt wird, ist die Rochdale Society of Equitable Pioneers. 28 Arbeiter der ansässigen Textilindustrie gründen in Nordengland diese Einkaufsgenossenschaft.

1847
Friedrich Wilhelm Raiffeisen ruft in Weyerbusch den ersten wohltätigen Hilfsverein zur Unterstützung der notleidenden ländlichen Bevölkerung ins Leben.

1847
Nach den Grundsätzen der Selbsthilfe, Selbstverwaltung und Selbstverantwortung gründet Hermann Schulze-Delitzsch in Delitzsch die „Rohstoffassoziation“ für Tischler und Schuhmacher.

1849 und 1850
Bürger in Bad Düben und Eilenburg gründen „Darlehnskassenvereine“.

1850
gründet Hermann Schulze-Delitzsch den gemeinnützigen „Vorschussverein“.

1850
Handwerker und Arbeiter gründen in Eilenburg mit der „Lebensmittelassociation“ die erste Konsumgenossenschaft in Deutschland.

6
/
8
Datenschutz