Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus WolfsburgWolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg

Home Sonderthemen Aus der Geschäftswelt Der Vorsfelder Weihnachtsmarkt öffnet heute seine Pforten
08:53 09.12.2018
Unter den großen Dächern der Stände herrscht eine urgemütliche Atmosphäre. Photowerk

Vorsfelde. Lichterglanz, warme Getränke, kulinarische Köstlichkeiten sowie Zeit und Raum für den ausgiebigen Plausch mit der Familie sowie Nachbarn und Freunden: Am heutigen Freitag, 7. Dezember, öffnet der Weihnachstmarkt Vorsfelde wieder seine Pforten. Bis Samstag, 15. Dezember gibt es dann am Ütschenpaul erneut viel zu sehen und zu erleben. Denn die Organisatoren haben sich eine Menge einfallen lassen, um den idyllischen Markt zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen.

Los geht’s heute um 16 Uhr, wenn Ortsbürgermeister Günter Lach das Event rund um den Brunnen gemeinsam mit Vertretern der Werbegemeinschaft Vorsfelde live eröffnet. Musikalisch begleitet werden sie von dem Posaunenchor unter der Leitung von Propsteikantor Paul-Gerd Blüthner.


Währenddessen köchelt an der Hütte der Werbegemeinschaft bereits eine klassische Feuerzangenbowle, bevor passend dazu der beliebte Filmklassiker mit Heinz Rühmann dazu über die Leinwand flimmert. Darüber hinaus gibt es jede Menge süße und herzhafte Leckerieen an den insgesamt sieben Buden. Nicht zu vergessen ist außerdem das kunterbunte Rahmen- und Aktionsprogramm, das von unterschiedlichen Vorsfelder Vereinen gestaltet wird. Den Anfang machen am morgigen Samstag, 8. Dezember, die Feuerwehr Vorsfelde und die Schützenbrüderschaft, bevor am Sonntag mit Unterstützung des MTV Vorsfelde der große Familientag beginnt. Dann öffnet der Weihnachstmarkt bereits um 15 Uhr und hält eine Fülle an tollen Überraschungen und Aktionen für die kleinen Besucher bereit. So hebt sich um 16 Uhr beispielsweise der Vorhang des Puppentheaters und ab 17 Uhr ist der Weihnachtsmann mit einem Sack voller Geschenke am Ütschenpaul unterwegs.

Am Montag und Dienstag zeichnen dann der Gemischte Chor sowie der Heimatverein für die Unterhaltung der Gäste verantwortlich, am Mittwoch halten die Vorsfelder Elche sowie der Flüchtlingskreis um Willi Dörr und Renate Stecher das Zepter in der Hand. Am Donnerstag sind der Tennisverein und die Kyffhäuser Kameradschaft am Zug, am Freitag präsentieren sich die Landfrauen Vorsfelde und Umgebung sowie der Kulturverein Zugabe. Den krönenden musikalischen Abschluss des diesjährigen Weihnachtsmarktes bestreitet der Shantychor mit Seemannsliedern.

Fast alle Vorsfelder Vereine wirken an der Gestaltung des Weihnachtsmarktes mit und werden sich an unterschiedlichen Tagen präsentieren:

Samstag, 8. Dezember: Vorsfelde und die Schützenbrüderschaft
Sonntag, 9. Dezember: Großer Familien- und Kindertag, der um 15 Uhr beginnt; ab 16 Uhr: Puppentheater, ab 17 Uhr kommt der Weihnachtsmann. Unterstützt wird der Familien- und Kindertag vom MTV Vorsfelde
Montag, 10. Dezember: Reitverein Vorsfelde
Dienstag, 11. Dezember: Gemischter Chor und Heimatverein
Mittwoch, 12. Dezember: Vorsfelder Elche, DLRG und der Flüchtlingskreis um Willi Dörr und Renate Stecher
Donnerstag, 13. Dezember: Tennisverein und Kyffhäuser Kameradschaft
Freitag, 14. Dezember: Landfrauen Vorsfelde und Umgebung sowie der Kulturverein Zugabe
Samstag, 15. Dezember: Abschluss des Weihnachtsmarktes mit dem Shantychor

Das Schuhhaus Beust hat sich über die Grenzen Wolfsburgs hinaus einen Namen als größter Anbieter für den Profi- und Freizeittanzsport gemacht. Was bisher die wenigsten wussten: das Schuhhaus bietet darüber hinaus ein umfangreiches Sortiment an Lloyd-Herrenschuhen und Gabor-Damenschuhen zu sensationellen Preisen. „Wir haben uns auf genau diese Marken spezialisiert, weil sie nicht nur durch ihren modischen Stil punkten, sondern auch eine Top-Passform haben“, erklärt Christian Beust. Ob Schnürer für den Business-Look, zeitlose Freizeitschuhe im Sneaker-Design oder Premium-Schuhe für besondere Anlässe – die Auswahl bei Beust deckt alle Bereiche ab. Genauso wie bei den Damenschuhen: Schließlich setzt Gabor seit Jahrzehnten höchste Maßstäbe an Tragekomfort und beweist ein sicheres Gespür für modische Trends.

Wer also an den Festtagen zu Weihnachten und die Silvesternacht nicht nur mit einem modischen Auftritt glänzen möchte, sondern auch langes Stehvermögen beweisen will, sollte den Weg ins Schuhhaus Beust suchen.



3
/
3
Datenschutz