Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
10°/7°Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus WolfsburgWolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg

Home Sonderthemen Neues aus Gifhorn und Umgebung Die Sieger von „Gemeinsam helfen" stehen fest
11:43 14.12.2020

Die Leser haben entschieden, die Sieger stehen fest: Gewinner der großen Aktion „Gemeinsam helfen“ von Volksbank BraWo, dem Engagement-Zentrum Braunschweig und der Aller-Zeitung wurden die Gifhorner Interessengemeinschaft Kinderkrebsfürsorge, Der Hof in Isenbüttel mit einem Musikprojekt sowie die Kita-Spatzennest.

1. Platz
1. Platz
2. Platz
2. Platz
3. Platz
3. Platz

Insgesamt hatten sich 28 Projekte, Vereine und Organisationen aus dem Landkreis Gifhorn bei der zweiten Auflage von „Gemeinsam helfen“ beworben und dem Voting gestellt. Im Anschluss konnten eine Woche lang Stimmen für das Lieblingsprojekt abgegeben werden: „Per Coupon und digital“, wie AZ-Vermarktungsleiter Florian Schernich bei der Preisübergabe in der BraWo McArena an der Flutmulde erklärte.

Stolze 2760 Einzelstimmen seien auf diese Weise eingegangen: „Eine Riesen-Resonanz“, sagte Schernich, der darauf hinwies, dass beim diesjährigen Wettbewerb Mehrfach-Abstimmungen durch Filter verhindert worden seien – pro benutztem Computer kam immer nur eine Stimme durch.

„Bei dieser Aktion gibt es keine Verlierer“, freute sich Florian Schernich bei der Preisvergabe aus gutem Grund, denn auch alle übrigen 25 Projekte, die sich bei der Aktion präsentiert hatten, bekommen eine finanzielle Anerkennung für die Arbeit in Höhe von 310 Euro. „Die Mittel im Topf wurden komplett ausgeschöpft.“

Thomas Fast, Leiter der Direktion Gifhorn der Volksbank BraWo, hatte in einer kurzen Laudatio erklärt, dass „schnöder Mammon“ das Leben nicht verschöne, sondern wenn man anderen helfe: „Das erzeugt Glück, bei dem, der gibt, und bei dem, der empfängt.“ Genau das sei es, was das Ehrenamt ausmache und warum es geehrt werden sollte. „Gemeinnützige Arbeit geht nicht ohne Ehrenamt“, ergänzte auch Monika Schmidt, Geschäftsführerin des Engagement-Zentrums.
    

1
/
30