Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus WolfsburgWolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg

Home Sonderthemen Gesundheit/Pflege Elektrisch oder manuell: Wer gewinnt?
10:12 08.03.2018
Auf die richtige Technik kommt es auch beim Zähneputzen an, damit Krankheiten vermieden werden. Foto: AOK
Zahnarztpraxis Dr. M. Friedland-Philip
Anzeige

Ob elektrisch oder manuell – mehrmals täglich greifen die Menschen zur Zahnbürste, um die Hygiene im Mund optimal sicher zu stellen. Beide Varianten haben sowohl Vorteile als auch Nachteile, sagen Experten.

Ein großer Vorteil der elektrischen Zahnbürste ist, dass das Gerät einen Teil der Arbeit übernimmt und man lediglich dafür Sorge tragen muss, dass tatsächlich alle Zahnbereiche von der rotierenden Bürste erfasst werden. Da die elektrischen Zahnbürsten mit sehr hohen Schwingungszahlen bis zu 40.000 Umdrehungen in der Minute arbeiten, können Beläge auf den Zahnflächen und in den Zahnzwischenräumen einfacher und schneller entfernt werden. Die elektrische Zahnbürste kann zudem deutlich schonender für Zahnschmelz und Zahnfleisch sein.

Laut Tests von Stiftung Warentest können Handzahnbürsten im Putzergebnis aber durchaus gegen akkubetriebene Zahnbürsten bestehen. Viele Menschen bevorzugen auch immer noch Handzahnbürsten – zum einen, weil sie diese gewohnt sind, zum anderen, weil sich die Zahnoberflächen nach der Reinigung subjektiv sauberer und glatter anfühlen als nach dem Putzen mit einer elektrischen Zahnbürste. Und dies ist keine Einbildung: Verschiedene Tests belegen, dass mit der richtigen Putztechnik in Kombination mit Zahnseide das Ergebnis einer Handzahnbürste dem Ergebnis einer elektrischen Zahnbürste kaum nachsteht.

Im Allgemeinen lässt sich also feststellen, dass beide Arten zu putzen völlig in Ordnung sind. Allerdings kommt es jeweils auf die richtige Putztechnik an. Wichtig ist deshalb, dass man Zahnbürsten mit abgerundeten Borsten verwendet. Diese erreichen schwer zugängliche Bereiche besser und vermeiden Verletzungen des Zahnfleischs.

So kommt die Stiftung Warentest zu dem Urteil, dass elektrische Zahnbürsten nicht unbedingt besser sind als Handzahnbürsten. Vielmehr sei es bei beiden Zahnbürsten „die persönliche Sorgfalt, die über Erfolg oder Misserfolg beim Putzen entscheidet.“

Datenschutz