Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
20°/13°Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus WolfsburgWolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg

Wolfsburg
07:18 25.06.2021
Grillspezialitäten rund um die Uhr: Die „Grillbox“ von Fleischermeister Bernd Reinsdorf an der Raiffeisen-Tankstelle in Rühen kommt gut an.

Parsau. Er ist seit 30 Jahren erfolgreich „rund um die Wurst“ im Einsatz und betreibt einen Partyservice, mit dem er sich auch weit über die Ortsgrenzen hinaus einen Namen gemacht hat. Die Rede ist von Bernd Reinsdorf, der das gleichnamige Fleischereifachgeschäft in Parsau betreibt.

Nach der aufreibenden Corona-Zeit ist auch für Reinsdorf und sein Team endlich die Zeit gekommen, wo es wieder so richtig losgeht – vor allem im Catering-Bereich, der monatelang brach lag. Und genau dafür hat der Fleischermeister jetzt ein echtes Highlight im Angebot: „Spanferkel ist auf großen Feiern ohnehin immer ein Renner“, weiß Reinsdorf aus jahrelanger Erfahrung. „Wenn wir aber bei einer Feier mit unserem gläsernen Spanferkelgrill auftauchen, in dem das Schwein vor aller Augen zubereitet wird, ist das stets der Hingucker schlechthin“, freut er sich. Für Feierlichkeiten ab 30 Personen kann der mit Strom betriebene Grill, der nicht räuchert und daher auch indoor-geeignet ist, nach rechtzeitiger Voranmeldung gebucht werden. „Dann kommt ein Zweier-Team von uns mit Schwein und Grill zum Kunden beziehungsweise zum Veranstaltungsort und kümmert sich vom Aufbau über die Zubereitung bis hin zur Zerlegung darum, dass alle Gäste richtig satt werden“, sagt Reinsdorf.

Sommer, Sonne, und derzeit auch noch Fußball-EM – Zeit, den Grill einmal öfter anzuheizen. Auch dafür hat Bernd Reinsdorf natürlich alles Nötige im Angebot. Und zwar nicht nur in der Fleischerei in Parsau, sondern auch in seiner innovativen „Grillbox“ an der Raiffeisen-Tankstelle in Rühen. An diesem Kühl-Automaten bekommen die Kunden und Spontan-Griller sogar abseits von Geschäftsöffnungszeiten, quasi rund um die Uhr, die Reinsdorf-Spezialitäten in gewohnter Qualität – von der Bratwurst über die Krakauer bis hin zu Bauchfleisch und natürlich marinierten Steaks ist alles dabei. Bezahlt werden kann an „Grillbox“ bar oder mit EC-Karte. Die „Grillbox“ hat bereits jetzt viele Fans, wie Bernd Reinsdorf berichtet – und es dürften in diesem Sommer noch mehr werden.

2
/
2