Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus WolfsburgWolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg

Home Sonderthemen Gesundheit/Pflege Flexible Alternative zum Seniorenheim
12:37 19.03.2018
Im Mittelpunkt der Einrichtung steht der große, lichtdurchflutete Gemeinschaftsraum. Photowerk (3)

„Einen alten Baum verpflanzt man nicht!“ Für ältere Menschen ist ein Umzug organisatorisch und auch emotional eine große Hürde. Einige Menschen kommen so ganz allein nicht mehr zurecht, möchten aber tendenziell lieber in ihrem gewohnten Umfeld bleiben. Deshalb kommt ein Seniorenheim nicht infrage. Eine Alternative ist die DRK-Tagespflege Grußendorf. Zentral in Grußendorf gelegen bietet sie 18 Personen montags bis freitags von 8 bis 16 Uhr Platz für tageweise bedarfsgerechte Betreuung.

Die Angebote in der Einrichtung richten sich nach den Bedürfnissen der Besucher.
Die Angebote in der Einrichtung richten sich nach den Bedürfnissen der Besucher.

Selbstbestimmt bleiben – Angehörige entlasten

„Ziel unserer Tagespflege ist es, die Selbstversorgungsfähigkeiten der zu betreuuenden Personen zu erhalten und zu verbessern“, erklärt Pflegedienstleiterin Carolin Erdmann. „Wir ermöglichen älteren Menschen, wieder am Leben teilzunehmen und ihnen für ihren Alltag eine sinnvolle Struktur zu geben.“ Auf der anderen Seite erfahren Angehörige durch das Angebot eine zeitweilige Entlastung, haben mehr Freiraum für sich, was dazu führt, das sie wieder mehr Geduld und Einfühlungsvermögen entwickeln können.

Carolin Erdmann ist Pflegedienstleiterin der DRK-Tagespflege Lindenstraße. Ein herzliches Miteinander liegt ihr am Herzen.
Carolin Erdmann ist Pflegedienstleiterin der DRK-Tagespflege Lindenstraße. Ein herzliches Miteinander liegt ihr am Herzen.

Wohlfühlen ist die Devise

Im Mittelpunkt der Einrichtung steht der große, lichtdurchflutete Gemeinschaftsraum mit integrierter offenener Wohnküche. Hier können sich die Gäste aufhalten und ihren Tag mit Aktivitäten füllen. Darüber hinaus gibt es zwei Räume, die für Ruhezeiten, aber auch für Einzel- und Kleingruppenbetreuung genutzt werden können. Vom Gruppenraum aus gelangen die Gäste und Mitarbeiter in den Außenbereich über eine großzügig gestaltete Terrasse. Das Badezimmer und die Toiletten entsprechen behindertengerechtem Standard, ebenso wie die ebenerdig liegende Einrichtung insgesamt. „Alle Handwerksunternehmen haben erstklassige Arbeit geliefert und dazu beigetragen, dass das Haus zu einem echten Schmuckstück zum Wohlfühlen für Tagesgäste und Mitarbeiter geworden ist“, freut sich Erdmann.

Die Angebote selbst richten sich nach den Bedürfnissen der Besucher. Die Betreuungszeiten sind Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr. Eine Wochenbetreuung ist ebenso möglich wie eine tage- oder stundenweise Betreuung. Auf Wunsch werden Tagesgäste durch den Fahrdienst morgens abgeholt und nachmittags wieder nach Hause gefahren.


Nolte Ausbau
Werner Lemberger Dachdeckermeister

 

Die Tagespflege auf einen Blick

Größe: 270 Quadratmeter, ebenerdig, großer Betreuungsraum mit offener Küche, zwei separate Ruheräume, behindertengerechte Sanitärräume

Betreuungsplätze: Für 18 Tagesgäste, eine ganzwöchige Betreuung ist ebenso möglich wie eine tage- oder stundenweise Betreuung

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr

Zielgruppe: Menschen mit Pflegegrad PG 1 bis 5, aber auch Menschen ohne Pflegestufe sind willkommen

Angebote: Gedächtnistraining, Basteln, Singen, Gesellschaftsspiele, Kochen und Backen, Vorleserunde, Sitzgymnastik, u.v.m., therapeutische Maßnahmen (nach Bedarf)

Betreuung: Durch ein hochmotiviertes Team aus qualifizierten Pflegefachkräften, Alltagsbetreuern, Hauswirtschaftern

Infos und Kontakt: 05379-9814220

Datenschutz