Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus WolfsburgWolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg

Home Sonderthemen Sonstiges Genussvolle Liaison
21:53 03.12.2019
Mit Steinpilzen und würzigem Chilipulver bekommt der Weihnachtsschmaus französisches Flair. © Denys Prokofyev/123RF

Weihnachten ist das Fest der Familie und der Geselligkeit. Endlich hat man die Zeit, um gute Freunde wiederzutreffen, sich in großer Familienrunde zu sehen und in aller Ruhe miteinander zu genießen. Erfahrene Gastgeber verleihen den Festtagen einen besonders genussvollen Rahmen, mit selbst zubereiteten Spezialitäten und einem feinen Tropfen. Die traditionelle Weihnachtsgans gehört in vielen Familien als Festschmaus wie selbstverständlich dazu. Doch auch dieser Klassiker lässt sich immer wieder neu verfeinern, zum Beispiel mit ausgesuchten französischen Spezialitäten.
       

Genuss aus dem Bordeaux

Feiner Rotwein, Steinpilze und Piment d’Espelette, alle drei aus dem Bordeaux, verleihen dem Gänsebraten einen besonderen Pfiff. Das fängt bereits mit der französisch inspirierten Füllung an: Maronen, Äpfel und getrocknete Steinpilze aus der Wein-Hochburg Bordeaux sorgen laut Kennern für besondere Aromen. Rotkohl und Klöße bilden dazu die passende Begleitung. Die Klöße lassen sich mit Butterbröseln und Piment d’Espelette verfeinern, denn: Die französische Chilisorte, getrocknet und gerieben, schafft pikante und gleichzeitig fruchtige Geschmacksnoten.
        

Foto: djd/Mouton Cadet
Foto: djd/Mouton Cadet

Ausdrucksstarke Aromen

Bleibt schließlich nur eine Frage: Welche Weinbegleitung eignet sich zum Festtagsbraten? Die ausdrucksstarken Aromen von Gänsefleisch verlangen Fingerspitzengefühl beim begleitenden Rotwein. Auf dominante Tannine oder Barrique-Aromen sollte man verzichten.

Eine gute Wahl ist nach Meinung von Feinschmeckern ein edler Tropfen, ebenfalls aus dem Bordeaux: Mouton Cadet etwa harmoniere sehr gut mit dem Gänsebraten. Der lebhafte, von Früchten geprägte Tropfen sei wie gemacht für gesellige Stunden. Das traditionsreiche Weingut wurde 1930 von Baron Philippe de Rothschild gegründet, der edle Rotwein gilt als meistgetrunkener Bordeaux weltweit. (djd).

3
/
6
Datenschutz