Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus WolfsburgWolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg

Home Sonderthemen Feste/Veranstaltungen Hoffmanntage sorgen für Stimmung
12:43 04.04.2018
Hoffmanntage statt verkaufsoffener Sonntag: Mit dem langen Donnerstag am 5. April werden die dreitägigen Aktionstage eingeläutet. Fotos: Archiv

Fallersleben. Das erste Mal seit Jahren wird es in Fallersleben keinen verkaufsoffenen Hoffmann-Sonntag geben. „Aus verschiedenen Gründen passt einfach kein Termin“, sagt Blickpunkt-Vorsitzender Otto Saucke. Die Fördergemeinschaft Blickpunkt macht aus der Not aber eine Tugend – von Donnerstag bis Samstag, 5. bis 7. April, feiern die Hoffmann-Tage Premiere.

Die drei Aktionstage – anlässlich des Geburtstags Hoffmann von Fallerslebens am 2. April – beginnen mit einem Langen Donnerstag, die Geschäfte in Fallersleben schließen also später. Unter dem Motto „Frühlingserwachen“ gibt es bis 20 Uhr Aktionen bei Gräfe und ab 18 Uhr wird mit der „Bibelerzählzeit – freies Erzählen biblischer Geschichten für Erwachsene“ eine Lesung bei der Buchhandlung König angeboten. „Der Freitag steht dann im Zeichen der Sicherheit“, kündigt Saucke an. Dabei warten Aktionen für Glas- und Fensterbau sowie Reifen- und Autoservice auf die Besucher. Daneben stehen der MSC Fallersleben und Polizei mit einem Kinderfahrrad-Parcours bereit.

Die Kinder stehen am Samstag, 7. April, im Mittelpunkt. Ab 13  Uhr werden verschiedene Vorleser in fünf Geschäften kindgerechte Geschichten vortragen, die Kinderbuchautorin Nicole Maas ist in der Buchhandlung König zu Gast. Die Feuerwehr Fallersleben sorgt ab 12 Uhr für Spielspaß mit Hüpfburg, Kinderschminken, Glücksrad, Karussell und vielem mehr. Für Groß und Klein werden ab 13 Uhr auch Straßentheaterszenen aus Hoffmanns Zeiten dargestellt. Und die Fallersleber sehen an diesem Tag erstmals ein Wachsmodell der Hoffmann-Statue, die am Piepenpahl aufgestellt werden soll.

Ein Programmablauf zu den Hoffmann-Tagen gibt es auf

www.fallersleben.de

Holz im Garten: Natürlich ohne Pflegeaufwand

Bei Massivholz gibt es hinsichtlich der Qualität enorme Unterschiede. Eine gute Orientierung bietet das RAL-Gütesiegel: Heimisches Kiefern- oder Fichtenholz wird durch eine RAL-geprüfte Kesseldruckimprägnierung extrem robust und dauerhaft haltbar. Ein weiteres Kriterium für Haltbarkeit ist die Bauweise: Erfahrene Hersteller wissen, wie sich beispielsweise durch abgeschrägte Kanten und Gefälle gefährliche Staunässe verhindern lässt. Holz, das nicht transparent lasiert oder deckend gestrichen wird, nimmt durch die UV-Strahlung der Sonne einen grauen Farbton an. Eine Kesseldruckimprägnierung mit grauen Farbpigmenten nimmt diesen Vorgang vorweg. Im Laufe der Zeit wird die Färbung dann ganz von allein noch schöner und ebenmäßiger.

Wer das angesagte Grau nicht mag, dem stehen mit farbigen Ölen oder Lasuren auf Wasserbasis viele Möglichkeiten offen. Für vielfältige Formen ist der Werkstoff Holz ideal – Sichtschutz beispielsweise als blickdichte Wand. Hersteller, die auf Qualität achten, legen Wert auf Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaft, erkennbar am PEFC- oder FSC-Siegel. Weitere Praxistipps und die neuesten Gartenholztrends gibt es beim Holzfachhandel. Kontakt: Holz-Kausche, Wolfsburger Landstraße 15, 38442 Wolfsburg-Fallersleben, Tel. 05362-3088.

Einbruchschutz: Zum Umdenken anregen

Alte Fenster gegen neue – der Sicherheitstest: Dieser Frage geht an den Hoffmanntagen am Freitag, 6. April im Rahmen des Sicherheitstages die Firma König Glas und Fensterbau auf den Grund.

Anhand eines Versuchsaufbaus demonstriert das Fachgeschäft für Glas- und Fensterbau auf dem Denkmalplatz, wie aufbruchsicher Fenster aus den 90er-Jahren und heutige neuwertige Fenster sind. „Die Besucher können einmal testen, ein Fenster aufzubrechen, und werden schnell den Unterschied feststellen“, sagt Inhaber Klaus-Dieter König. Mit dem Versuchsaufbau will die Fachfirma vor allem aufzeigen, wie leicht es ist, in die alten Fenster, die bis heute noch zum großen Teil verbaut sind, einzubrechen. „Uns ist es wichtig, die Menschen zum Umdenken zu bringen. Sie sollen sich die Frage stellen, wie sicher ist mein Zuhause und was kann ich ändern?“, so König.

Das Fachgeschäft präsentiert auch seine mobile Haustürausstellung und mit Fachkenntnissen und einer umfangreichen Beratung steht das Team von König Glas und Fensterbau bei allen Fragen rund um Sicherheit den Besuchern zur Seite.

Datenschutz