Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus WolfsburgWolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg

Home Sonderthemen Aus der Geschäftswelt Idyllische Mühlenstadt in der schönen Südheide
07:15 30.05.2018

Lang, lang ist´s her, dass Gifhorn noch als kleines „Fleckchen Erde“ an einem Wegekreuz galt. Denn im Laufe der vergangenen jahre und Jahrzehnte hat sich Gifhorn zu einem idyllischen Städtchen in der Südheide gemausert, das sich auch weit über die Grenzen hinaus als Mühlenstadt einen Namen machte. Im Mündungswinkel der Flüsse Aller und Ise gelegen blickt sie auf eine lange Historie zurück, denn ihre erste urkundliche Erwähnung stammt aus dem Jahr 1196.

Seitdem hat sie sich kontinuierlich verändert und Schritt für Schritt zu einem modernen Mittelzentrum in unmittelbarer Nähe zu den Industrie- und Handelszentren Braunschweig und Wolfsburg entwickelt. Faszinierend ist dabei auch der enorme Wohn-, Freizeit- und Erholungswert, den die dynamische Kreisstadt zwischen Harz und Heide dank der zahlreichen grünen Oasen im Umfeld bietet.

Besonders reizvoll aber ist vor allem die Altstadt, die entlang des Steinwegs von wunderschönen Fachwerkfassaden geprägt ist, sodass Einheimische wie Besucher den Einkaufsbummel in der Innenstadt stets in einer angenehmen Atmosphäre erleben können.

Darüber hinaus versteht es die vielfältige Gastronomie, mit regionaltypischen Gerichten wie Spargel, Heidschnucken- oder Ziegenbraten zu überzeugen.

Übrigens: Der Name Gifhorn, meinen Experten, könnte aus der Zusammensetzung der Begriffe „Giffel“ und „Horn“ bestehen, was so viel bedeutet wie „Erhöhung, die ins Wasser hineinragt“.


3
/
25
Datenschutz