Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus WolfsburgWolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg

Home Sonderthemen Aus der Geschäftswelt Kekse, Kerzen und Chöre
18:25 29.11.2019
Chöre, Musikgruppen sowie Schul- und Kindergartenkinder laden zum Mitsingen ein. Archiv
Scharoun Theater Wolfsburg
Reisebüro Flugbörse Wolfsburg
Bahrs GmbH
Anzeige

Fallersleben. Es ist für viele Fallersleber und Menschen aus der ganzen Region eine gern genutzte Gelegenheit, endgültig die Adventszeit einzuläuten. In dem romantischen Ambiente des Renaissance-Schlosses, umrahmt von vielen kleinen Lichtern und begleitet von einem passenden Rahmenprogramm kommt beim „Fallersleber Weihnachtszauber“ wirklich jeder in Weihnachtsstimmung. Dieser stimmungsvolle Markt findet am ersten Adventwochenende, 29. November bis 1. Dezember, am Schloss Fallersleben statt. Geöffnet ist am Freitag in der Zeit von 17 bis 21 Uhr, am Samstag von 13 bis 21 Uhr und am Sonntag von 13 bis 18.30 Uhr. 

An allen Markttagen ist das Hoffmann-von-Fallersleben-Museum für Besucher geöffnet und im weihnachtlich geschmückten Gewölbekeller bieten Aussteller Kunstgewerbe, Handarbeiten und vieles mehr an. Clara’s Kaffeestübchen lädt zu selbstgebackenem Kuchen, Kaffee, Tee und Keksen ein. 

Auch das Jugendzentrum „Forsthaus“ ist wieder in die Veranstaltung eingebunden: Dort können Kinder töpfern, Kekse backen, nähen oder basteln. Außerdem bieten auch hier Aussteller ihre Waren an. Frauen des Kultur- und Denkmalvereins lesen Märchen vor und für den 1. Dezember hat sogar eine bekannte Märchen-Erzählerin ihr Kommen zugesagt.

Das Zentrum des Weihnachtsmarktes ist der mit vielen kleinen Lichtern, Tannengrün und einem großen Weihnachtsbaum geschmückte Schlosshof. An allen drei Tagen bietet der Kulturverein ein abwechslungsreiches Programm an, an dem Schul- und Kindergartenkinder, Musikgruppen und Chöre mitwirken. Den musikalischen Auftakt bestreitet wie alle Jahre wieder das Jagdhornbläserkorps Fallersleben-Hasenwinkel.

Selbstverständlich darf der Weihnachtsmann nicht fehlen: Er folgt der Einladung des Kultur- und Denkmalvereins nur zu gerne und wird dem „Fallersleber Weihnachtszauber“ einen Besuch abstatten. Für leuchtende Kinderaugen wird aber nicht nur sein Besuch sorgen, sondern sicher auch das aufgebaute Karussell. Verschiedene Speisen und Getränke werden zur Stärkung angeboten: Von der Mosel wurde zum Beispiel extra der beliebte weiße Glühwein angeliefert; Maronen, Schmalzbrote, Waffeln, Bratwurst und Früchtepunsch runden das kulinarische Angebot ab.

Zum Abschluss gibt es den von den Kirchengemeinden Michaelis und St. Marien initiierten „Lebendigen ökumenischen Adventskalender“.


Das Scharoun Theater Wolfsburg zeigt das Weihnachtsmärchen „Der Zauberer von Oz“. (c) Michael Kersten
Das Scharoun Theater Wolfsburg zeigt das Weihnachtsmärchen „Der Zauberer von Oz“. (c) Michael Kersten

Wolfsburg. „Der Zauberer von Oz“ ist ein zauberhaftes Märchen für Jung und Alt über Mut, Freundschaft und vor allem den Glauben an sich selbst. Das Scharoun Theater Wolfsburg zeigt das Stück für Kinder ab vier Jahren in einer Eigenproduktion bis zum 22. Dezember fast täglich.

Ein Wirbelsturm trägt die kleine Dorothy Gayle und ihren Hund Toto mitsamt dem Farmhaus in das magische Land Oz. Dort landen sie im Land der Munchkins und begraben aus Versehen die böse Hexe des Ostens unter dem Haus. Zum Dank zeigen ihr die Munchkins und die gute Hexe des Nordens den Weg zur Smaragdstadt, in der der Zauberer von Oz lebt, der ihr ihre Rückkehr nach Hause ermöglichen kann. Verzweifelt macht sich Dorothy auf den Weg voller Gefahren und Abenteuer, verfolgt von der bösen Hexe des Westens, die ihr die roten Zauberschuhe abnehmen will. Doch findet sie schnell neue Freunde und Verbündete: eine Vogelscheuche, einen Blechmann und einen Löwen.

Tickets für 7 und 9 Euro sowie weitere Infos gibt es an der Theaterkasse, Porschestraße 41 D, unter Tel. 05361 2673-38 und an den bekannten Vorverkaufsstellen oder online auf www.theater.wolfsburg.de.
   

2
/
2
Datenschutz