Menü
Anmelden
Wetter wolkig
20°/9°wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus WolfsburgWolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg

Home Sonderthemen Neues aus Wolfsburg und Umgebung Kleine Auszeit mit dem Mountainbike
12:28 04.09.2020
© Beate Ziehres

Wenn die Tage wieder frischer werden, ist der Moment gekommen, das Fahrrad aus der Garage zu holen. Rund um Vorsfelde warten einige Highlights, die sich gut während einer Tagestour erkunden lassen. Eine beliebte Route führt am Mittellandkanal entlang bis zur Velpker Schweiz. Für ambitionierte Mountainbiker bieten sich hier ein paar Extraschleifen an.

Die Tour startet an der Johanneskirche in der Schlesierstraße oder an jedem beliebigen Punkt in Vorsfelde-Süd. Von hier aus geht es direkt zum Mittellandkanal. Auf beiden Seiten des Kanals führt ein gut befahrbarer Wirtschaftsweg am Ufer entlang. Für den weiteren Routenverlauf ist es jedoch wichtig, auf der südöstlichen Seite der Wasserstraße fahren.

Der Mittellandkanal verläuft bei Vorsfelde durch die Allerniederung und den Drömling und bietet immer wieder schöne Anblicke. Vorbei am Naturschutzgebiet Wendschotter und Vorsfelder Drömling geht es entspannt bis zur Aller. Der Weg biegt nun nach rechts ab und führt erst an der Aller entlang. Schließlich erreicht der Radler durch Wiesen und Felder Grafhorst. Im Drömling und in Grafhorst lassen sich mit etwas Glück Störche auf der Futtersuche beobachten.

Von Grafhorst aus verläuft die günstigste Route auf der B 244 in Richtung Velpke. Die wenig befahrene Bundesstraße kreuzt die Bahnlinie und die B 188 über eine Brücke. Nun kommt auch schon die Velpker Schweiz in Sicht – für technisch routinierte Mountainbiker sicherlich der Höhepunkt der Tour. Rund um die mit Wasser vollgelaufenen Steinbrüche gibt es einige interessante Trails. Im Landschaftsschutzgebiet sind auch Spuren einer Eiszeit zu entdecken.

Vom westlichen Ende der Velpker Schweiz führt ein Weg durch den Wald nach Neuhaus. Hier lohnt sich ein Abstecher zur mittelalterlichen Wasserburg. Die Burg liegt inmitten schöner Natur, ein malerischer Teich umgibt die alten Mauern – wie es sich für eine Wasserburg gehört.

Das Burgmuseum gewährt Einblicke in die Geschichte der Burg, die im 14. Jahrhundert erstmals urkundlich erwähnt wurde. Außerdem haben in den historischen Mauern Künstler und Kunsthandwerker ihre Ateliers eingerichtet. Dazu zählen unter anderem die Bildhauerin Ingrid Cremer, die Malerin und Grafikerin Doris Weiß und der Objektkünstler Heiko Tappenbeck. Nach Absprache (Telefon 05361 52550) dürfen Besucher den Künstlern über die Schulter schauen.

Bekannte und beliebte Veranstaltungen auf der Burg Neuhaus sind der Herbstmarkt der Kunsthandwerker, das Burgfest, das Burgsingen und insbesondere das schon legendäre Backfestival. Über Reislingen geht es schließlich zurück nach Vorsfelde.

Es handelt sich bei der Tour um eine mittelschwere Mountainbike-Tour, für die eine gute Grundkondition nötig ist. Insbesondere die Trails in der Velpker Schweiz erfordern technisches Können. Da die Trails jedoch optional sind, ist diese Tour für alle Mountainbiker mit etwas Kondition zu empfehlen. Die Route führt über Schotter-, Feld- und Waldwege und teilweise über asphaltierte Straßen. (bea)

Streckeninfo

Länge der Tour: 31 Kilometer
Höhenunterschied: 130 Meter

4
/
11
Datenschutz