Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus WolfsburgWolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg

Home Sonderthemen Neues aus Wolfsburg und Umgebung MTV: Mehr Raum für modernes Training und neue Trends
00:00 25.03.2020
Spatenstich am 7. Oktober 2019 mit Functional-Vorführung.

Die Erweiterung des MTV-Centers in der Carl-Grete-Straße geht voran. Am 1. Juli will der MTV Vorsfelde den neu entstehenden Kursraum eröffnen. Mit dem Anbau geht auch ein Umbau des bereits vorhandenen Kursraumes einher.

Der Verein erreicht so eine Erweiterung der Trainingsflächen und erhält zusätzliche moderne Trainingsmöglichkeiten. „Wir möchten der Entwicklung des Sports Rechnung tragen und unser Angebot attraktiver und moderner gestalten“, sagt Lutz Hilsberg, Vorsitzender des MTV 1862 e. V. Vorsfelde.

Zum Hintergrund: Der Verein will verstärkt neue, jüngere Zielgruppen ansprechen. Gleichzeitig soll der bewährte Standard aufrechterhalten und das bestehende Gruppengymnastikangebot im Kursbereich weitergeführt werden. „Unsere Mitgliederzahlen im MTV-Center sind vor allem in der Altersgruppe der über 50-Jährigen stark, was wir auf unser Angebot des gesundheitsorientierten Geräte-Fitnesstrainings zurückführen.“

Die Verantwortlichen haben jedoch festgestellt, dass jüngere Menschen flexibler trainieren möchten. „Seit einiger Zeit etabliert sich beispielsweise das Faszien- und Functional-Training. Diese Trainingsarten sind durch freiere und alltagsnähere Bewegungen gekennzeichnet – ein Training neben den Kraftmaschinen“, erklärt Hilsberg. Deshalb ist geplant, im bestehenden Kursraum eine Trainingsfläche für Functional-Training sowie leistungsorientiertes Krafttraining zu etablieren. Dieses Training kann beispielsweise auch das Training der Sportler in den Leistungssparten ergänzen. Der wegfallende Kursraum wird durch den Neubau ersetzt.


Die Grafik zeigt die bestehende Trainingsfläche nach dem Umbau. © MTV Vorsfelde (3)
Die Grafik zeigt die bestehende Trainingsfläche nach dem Umbau. © MTV Vorsfelde (3)

Auch das bestehende Gruppengymnastikangebot soll um moderne Trainingsarten wie beispielsweise das Jumping oder das Gruppentraining an Seilzügen (Sling, TRX) erweitert werden. „Das Jumping ist einerseits ein neuer Trend, andererseits zusätzlich im Reha- und Funktionstrainingsbereich sinnvoll integrierbar. Die modernen Trampoline sind im Vergleich zu früheren Modellen mit Haltegriffen ausgestattet und verfügen über eine Gummizugfederung, die die Intensität variabel gestalten lässt und gleichzeitig noch gelenkschonender ist“, erläutert der Vorsitzende des MTV.

So ermöglicht der An- und Umbau dem Verein, neue Trends aufzunehmen und neue Zielgruppen – junge und trainingsambitionierte Menschen – anzusprechen und zu erreichen. „Mit diesem Konzept wollen wir auch erreichen, dass unsere jungen Mitglieder aus MTV-action einen nahtlosen Übergang in das MTV-Center ermöglicht bekommen und uns so als Mitglieder erhalten bleiben“, schließt Hilsberg.

Im neuen Aerobic-Raum, der auf rund 200 Quadratmetern im Anbau eingerichtet wird, sollen Spinning, Pilates, Jumping, TRX, Body Weight, Black Roll, Body Complete, Step, 50+, Langhantel-, Intervall- und Sixpack-Training angeboten werden. Auf der bereits bestehenden Trainingsfläche wird nach dem Umbau Kurzhantel- und Langhantel-Training, Functional-Training in Anlehnung an Crosstraining sowie WODs möglich sein. (bea)
       

4
/
12
Datenschutz