Menü
Anmelden
Wetter wolkig
23°/9°wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus WolfsburgWolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg

Home Sonderthemen Neues aus Gifhorn und Umgebung Neuer Kalender der Fotogruppe Isenbüttel: Flora und Fauna
Jetzt kostenlos TestenZur Anmeldung
11:04 14.11.2019

Monatstypische Motive von Januar bis Dezember zeigt der neue und damit zweite Fotokalender, den die Fotogruppe Isenbüttel jetzt veröffentlicht hat.
       

„Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, unsere Region fotografisch ins Bild zu setzen und dadurch auf Besonderheiten und Schönes hinzuweisen“, erklärt Reinhard Kaehler, Leiter der Fotogruppe Isenbüttel. „Vieles wird als selbstverständlich gesehen, aber gerade das eigentlich Unscheinbare zeigt sich in besonderem Reiz.“ Die Fotografen haben daher im Jahresverlauf sehr genau hingeschaut und besondere Momente in prachtvollen Bildern festgehalten.
  

„Die Expertise der Fotografen hat sich innerhalb der fünf Jahre, die unsere Gruppe bereits besteht, erkennbar verbessert, sodass die Qualität der Fotos sowohl in Wahl des Motivs als auch in technischer Umsetzung deutlich angehoben ist“, freut sich der Hobbyfotograf.

250 Exemplare wurden von dem Kalender gedruckt. „Da wir grundsätzlich als Hobbyfotografen alles honorarfrei umsetzen, freuen wir uns natürlich, dass wir auch diesmal wieder Unterstützer und Sponsoren gefunden haben“, so Kaehler.
  

© Fotogruppe Isenbüttel
© Fotogruppe Isenbüttel

Der Kalender ist zum Preis von 7,95 Euro in der Schreibdiele, auf Der Hof sowie im Raiffeisenmarkt in Isenbüttel erhältlich. Der Erlös fließt in einen guten Zweck.

Übrigens: Die Mitglieder der Fotogruppe Isenbüttel treffen sich regelmäßig einmal im Monat montags von 18.30 bis 20.45 Uhr im Isenbütteler Jugendtreff in der Schulstraße 31. Hier werden Gedanken und Erfahrungen ausgetauscht und Bilder betrachtet. Außerdem planen die Mitglieder hier Ausstellungen und neue Projekte. Die nächsten Treffen finden am 25. November und am 16. Dezember statt. Interessierte sind herzlich eingeladen, sich hier unverbindlich zu informieren. nip
  

4
/
10
Anzeige
Datenschutz