Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus WolfsburgWolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg

Home Sonderthemen Gesundheit/Pflege Optimal gepflegt
00:00 13.11.2018
© Hedgehog/123RF

Die Haut ist funktionell das vielseitigste Organ des menschlichen Organismus. Besonders empfindlich sind dabei die Lippen. Falls sie nicht nur rau, sondern rissig sind oder sogar bluten, sollte man auf Lippenpflegestifte zunächst verzichten. Dann ist es besser, eine Creme zu verwenden, die die Heilung der Haut fördert. Besonders häufig reißen im Winter die Mundwinkel ein. Dann können sich Bakterien und Pilze leicht einnisten und eine Infektion hervorrufen. Um einer solchen Infektion vorzubeugen, sind Cremes oder Pasten mit Zink empfehlenswert. Neben der Kälte können hinter eingerissenen Mundwinkeln jedoch auch ein Vitamin-B6- oder Vitamin-B12-Mangel sowie zu wenig Eisen oder Zink stecken.

TV Jahn Wolfsburg


Nicht auf den Lippen kauen


Im Winter sollte man es vermeiden, sich über die Lippen zu lecken. Dadurch trocknen diese nämlich nur noch mehr aus. Auch sollte man nicht auf den Lippen herumkauen. Um vorzubeugen oder zu behandeln, sind die folgenden Hausmittel empfehlenswert:

- Wenn Sie im Winter häufiger draußen unterwegs sind, cremen Sie Ihre Lippen vorher dünn mit einer Fettcreme ein. So werden die Lippen vor dem Austrocknen geschützt.
- Gönnen Sie Ihren Lippen jede Woche eine kleine Massage. Dazu reiben Sie mit einer weichen Zahnbürste sanft über die Lippen. So können abgestorbene Hautschuppen effektiv entfernt werden. Tragen Sie anschließend eine gute Lippenpflege auf.
- Anstelle einer Lippenpflege können Sie auch einfach etwas Honig auf den Lippen verteilen und über Nacht einwirken lassen. Vermeiden Sie es aber unbedingt, den Honig mit der Zunge abzulecken.
- Cremen Sie Ihre Lippen vor allem nachts dick mit einer Pflegecreme ein – so können sie sich über Nacht regenerieren.
- Auch Melkfett ist zur Pflege spröder Lippen im Winter gut geeignet. Achten Sie allerdings darauf, dass Sie zu einem Produkt ohne Vaseline greifen.

Kreisverband Gifhorn e.V.


Eine gute Lippenpflege kann man oft auch ganz einfach selber machen:

- Honig-Quark-Maske: Verrühren Sie einen Löffel Quark mit einem Löffel Honig und tragen Sie die Masse anschließend dick auf die Lippen auf. Nach zehn Minuten können Sie das Gemisch mit etwas lauwarmem Wasser wieder vorsichtig abwaschen.
- Olivenöl für die Nacht: Geben Sie jeden Abend vor dem Schlafengehen ein paar Tropfen Olivenöl auf die Lippen. So bleiben diese sanft und geschmeidig.


15
/
15
Datenschutz