Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus WolfsburgWolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg

Home Sonderthemen Neues aus Gifhorn und Umgebung Rasant auf kleinen Rollen
00:00 19.04.2018

Bis vor einigen Jahren haben sich begeisterte Inlineskater in Groß Oesingen zum gemeinsamen Training getroffen. Irgendwann wurde der Wunsch in der Gruppe geäußert, statt des losen Verbunds einen eigenen Verein zu gründen: den Inline-Skating-Südheide e. V. Zurzeit hat der Verein 30 Mitglieder, neue Mitglieder sind jederzeit willkommen, wie die 2. Vorsitzende Tanja Meyer erklärt. „Man sollte auf jeden Fall Spaß an der Bewegung haben und ein wenig skaten können. Das muss nicht perfekt sein; alles, was man braucht, um sich sicher und unfallfrei im Straßenverkehr zu bewegen, lernt man bei uns im Training“, erklärt sie.

Sport und Spass

© Wavebreak Media Ltd/123RF
© Wavebreak Media Ltd/123RF

Anfänger und Fortgeschrittene ab 14 Jahren können in die Gruppe einsteigen. Die Vereinsmitglieder verstehen sich in erster Linie als Fitnessgruppe, die Spaß am Skaten hat. Speedskater, die regelmäßig an Wettkämpfen teilnehmen, sind ebenso dabei wie Skater, die einfach nur in Gesellschaft Sport treiben und dabei ihr Laufvermögen verbessern möchten. Und natürlich kommt auch die Geselligkeit nicht zu kurz, zum Beispiel beim Boßeln. Trainiert wird in den Sommermonaten von April bis September auf Strecken in der Samtgemeinde Wesendorf. Im Winter wird die Sporthalle des LaVital in Wesendorf genutzt. Schutzkleidung wie Knie- und Gelenkschützer werden empfohlen, ein geeigneter Helm ist Pflicht. Übrigens: Inlineskaten ist eine gute Ergänzung oder Alternative zum Laufen oder Radfahren. Als hervorragendes Herz- und Kreislauftraining fördert es nicht nur die Kondition, sondern ist im Gegensatz zum Laufen auch wesentlich gelenkschonender.

Spannende Wettkämpfe

Das sportliche Programm des Vereins für 2018 ist ambitioniert: Von der Gifhorn Skate-Night über den Wendland-Inline-Volkslauf und das Spiel ohne Grenzen in Ummern bis hin zu den Halbmarathons und Marathons in Hannover, Laatzen, Hamburg, Berlin und auf dem Spreewaldring ist sicher für jeden etwas dabei. „Der Höhepunkt ist sicher der Berlin-Marathon im September mit rund 6000 Teilnehmern, das ist schon ein besonderes Erlebnis für jeden Skater. Veranstaltungen wie diese, aber auch die Halbmarathons erfordern schon einiges an Training und eine gute Kondition. Aber davon sollte sich niemand abschrecken lassen, der gerne bei uns skaten würde. Niemand muss an Rennen teilnehmen; wenn jemand einfach nur Spaß im Verein haben möchte, ist das völlig in Ordnung“, sagt Tanja Meyer. Wer jetzt mehr über diesen rasanten Sport wissen möchte, sollte einfach die Homepage des Vereins besuchen:

www.suedheide-skating.de
Notfunkdienst Gifhorn e.V.
Fahrschule Fleischmann
12
/
14
Datenschutz