Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus WolfsburgWolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg

Home Sonderthemen Sport/Vereinsleben So frei kann Urlaub sein
15:40 20.06.2018
www.matthiaskaiser.biz, iStockphoto.com/naulicreative/bitontawan

Jederzeit spontan aufbrechen, dort halt machen, wo es am schönsten ist, bei schlechtem Wetter einfach weiterfahren – im Caravan oder Reisemobil reist man im eigenen Rhythmus. Heute eine Bergwanderung, Radtour oder Kanufahrt, morgen Sightseeing oder Konzert, übermorgen ein Saunabesuch: So vielfältig ist Caravaning. Immer mehr Deutsche sehnen sich nach dieser Art Unabhängigkeit. Gerade Städter wollen ihrem hektischen Alltag entfliehen. In der Freizeit heißt es dann, raus in die Natur und entschleunigen. Caravaning trifft den Nerv der Zeit. 2017 wurden so viele Freizeitfahrzeuge neu zugelassen wie nie zuvor.

In Europa unterwegs zu Hause

Europa lässt sich ideal mit dem Caravan oder Reisemobil bereisen. Abgeschiedenheit und unberührte Natur im Norden, malerische Weinberge und Schlösser in der Mitte, Sonne und traumhafte Strände im Süden und überall dazwischen spannende Städte von Stockholm bis Lissabon. Im Reisemobil oder Caravan kommt das eigene Zuhause quasi mit in den Urlaub. Ob Flachbildschirm oder Kühlschrank mit Eisfach, der abends ein kühles Bier oder die Eiswürfel für den Cocktail bei Sonnenuntergang liefert, ist alles vorhanden. Auch dem Drei-Gänge-Menü im Grünen steht nichts im Wege mit eingebautem Gasherd, Backofen und Mikrowelle. Und die Espressomaschine sorgt für frischen Kaffeegeruch zum Frühstück im Freien mit Blick auf Meereswellen oder die unberührte Natur. Um all das zu ermöglichen, bieten die Hersteller eine immer größere Auswahl bei der Innenausstattung. Von kompakten Fahrzeugen bis zu geräumigen Luxusmobilen gibt es das passende Modell für jeden Käufertyp.

Kinderleichte Bedienung

Das Einparken ist übrigens kein Problem. Moderne Reisemobile bieten Hilfe beim Fahren und Rangieren – von Rückfahrkameras und Spurhalteassistenten bis zu Berganfahrhilfen. Trotz umfangreicher Ausstattung werden sie auch immer kompakter und einfacher zu manövrieren. Per App kontrolliert man den Füllstand von Wassertanks, Batterie und Gasversorgung und steuert Klimaanlage und Wasserversorgung.

Perfekt für Neueinsteiger

Einen Caravan oder ein Reisemobil zu mieten ist einfach und perfekt für alle, die den Urlaub auf Rädern gerade für sich entdecken – und das werden immer mehr.

   

Händler und Vermieter in Ihrer Nähe, eine Übersicht über die besten Stellplatzverzeichnisse und alle Tipps und Tricks rund ums Caravaning bietet das Verbraucherportal caravaning-info.de

Schritt 1: Reisemobil mieten


Je nach Saison gibt es ein Mietmobil schon ab 65 Euro pro Tag. Ein normaler Pkw-Führerschein reicht für alle Fahrzeuge bis zu 3,5 Tonnen.

Schritt 2: Stellplatz finden

Ob Meer, Berge oder Stadt: Camping- und Reisemobil-Stellplätze gibt es an vielen traumhaften Orten. In Frankreich kann man sogar für 29 Euro pro Jahr bei 2000 Winzern und Landwirten das Reisemobil parken und dann auch gleich den Käse- und Weinvorrat aufstocken.

Schritt 3: Urlaub genießen

Immer daran denken: Beim Caravaning ist der Weg das Ziel. Viele Zwischenstopps einplanen. Auch der Hund darf mit. Viele Campingplätze sind haustierfreundlich.

caravaning-info.de

  

9
/
47
Datenschutz