Menü
Anmelden
Wetter stark bewölkt
6°/3°stark bewölkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus WolfsburgWolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg

Wolfsburg
08:16 13.12.2021

Die meisten Frauen stellen an eine Smartwatch andere Anforderungen als Männer. Die Uhr sollte nicht nur so funktionell sein, sondern sich im Stil dem Geschmack der Trägerin anpassen können und außerdem einen hohen Tragekomfort bieten. Diesen Wunsch erfüllen sogenannte Hybridmodelle: Sie sind optisch von Analoguhren kaum zu unterscheiden und bewahren sich damit den klassischen und eleganten Stil einer Armbanduhr. So kann man(n) beispielsweise mit der Smartwatch „Lily“ von Garmin sportlichen und modebewussten Frauen zu Weihnachten eine Freude machen.
 

Goldschmiedewerkstatt Behnsen

Die Uhr im femininen Design verbindet einen stylischen Look und Eleganz mit smarten Features. Mit ihrem 34 Millimeter breiten Gehäuse und dem schmalen Armband schmiegt sie sich auch an schmale Handgelenke passgenau an. Das Display ist auf die Farben der Armbänder abgestimmt und macht die Uhr zum zeitlosen Accessoire. Durch Antippen wird das helle, gut ablesbare Touchdisplay sichtbar. Dort checkt frau etwa ihre „Body Battery“, also ihre eigenen Energiewerte, und misst ihr Stresslevel.

Ist der Pegel zu hoch, hilft die Uhr mit Tipps und Atemübungen dabei, wieder zur Ruhe zu kommen. Zudem lässt sich kontrollieren, ob genug Flüssigkeit getrunken wurde und wie hoch der Kalorienverbrauch durch bisher zurückgelegte Schritte ist. Unterwegs, beim Sport oder bei der Arbeit hält die Uhr ihre Trägerin über eingehende Anrufe, Social-Media-Updates und alle wichtigen News auf dem Laufenden. Sie bietet obendrein Funktionen, die speziell für die Gesundheit von Frauen entwickelt wurden, wie die Kontrolle von Menstruationszyklus und Schwangerschaft. Was will „frau“ mehr?