Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus WolfsburgWolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg

Home Sonderthemen Neues aus Gifhorn und Umgebung Stimmung, Spaß und edle Rebensäfte
00:00 21.06.2018

„Wenn das Wasser im Rhein goldner Wein wär …“ wünschte sich wohl so mancher, wie in dem bekannten Schunkellied besungen, ein Fischlein zu sein. Kein Wunder also, dass das Gifhorner Weinfest auch in der Mühlenstadt längst zu einem beliebten Traditions-Event – initiiert und organisiert von der City-Gemeinschaft Gifhorn – geworden ist und mittlerweile zum 23. Mal stattfindet.

Vom 28. bis zum 30. Juni ist es wieder so weit. Dann lassen wieder fünf bekannte Weingüter mit ihren zünftigen Hütten und Ständen im Bereich des City-Brunnens ein kleines Winzerdorf entstehen. Hier präsentieren die Weinbauern nur zu gern ihre erlesenen Rebensäfte. Dabei werden Gastlichkeit, Stimmung und Spaß natürlich großgeschrieben. Weinkenner und solche, die es werden wollen, lassen sich in so fröhlicher Atmosphäre gar nicht lange bitten, die edlen Tropfen zu probieren.

Qual der Wahl: Mehr als 120 Wein- und Sektsorten

Das Weingut Achenbach, das Weingut Busch, das Wein- und Sektgut Dorst, das Weingut Lindenhof und das Weingut Knell kredenzen in bester Manier ihre 2016er Weine und eine Auswahl des 2017er Jahrgangs. Den Winzern ist es immer wieder Freude und Ehre zugleich, den Gästen mit fachlicher Kompetenz bei der Qual der Wahl kleine Tipps und Orientierungshilfen zu geben. Wie sollte man sonst bei mehr als 120 Wein- und Sektsorten sein absolutes Lieblingströpfchen finden?


An den drei Weinfest-Tagen bietet sich jedoch jeweils von 11 bis 23 Uhr wieder einmal dazu die außergewöhnliche Gelegenheit. Ganz nebenbei lässt sich zudem viel Wissenswertes über den Weinanbau, die Verarbeitung der Trauben oder die optimale Lagerung der Weine erfahren. Qualitätsweine sind schließlich keine Zufallsprodukte! Deshalb wissen viele Gifhorner Weinfreunde den Expertenrat sehr zu schätzen.

Wenn der Wein in Strömen fließt, sind natürlich ein paar „handfeste Grundlagen“ nie verkehrt. Deshalb wird, wie in den Vorjahren, auch diesmal wieder deftig Gegrilltes und allerlei Fingerfood zur Stärkung angeboten. Die Stände mit Pizza und Flammkuchen sorgen mit ihren köstlichen Spezialitäten ebenfalls für kleine Gaumenkitzel.

© Marina835‘/123RF
© Marina835‘/123RF

Stimmungsmusik zum Weinfest

„Auch an die passende Stimmungsmusik haben wir natürlich an allen drei Weinfest-Tagen gedacht“, erklärt Michaela Lippe, die für die City-Gemeinschaft wieder das beliebte Open-Air-Event mitten in der Fußgängerzone organisiert. Sie verrät: „Am Donnerstag, 28. Juni, wird der Abend vom Duo Living Party begleitet. Am Freitag, 29. Juni, erfreut Jurek Karczewski mit Begleitung ab 18 Uhr die Gäste mit einem bunten Musikmix. Und am Samstag, 30.  Juni, sorgt das Trio der Sonny Boys mit Morris Sharpe ab 18 Uhr für exzellente Feierlaune.“ (bc)

3
/
29
Datenschutz