Menü
Anmelden
Wetter wolkig
20°/7°wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus WolfsburgWolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg

Home Sonderthemen Neues aus Wolfsburg und Umgebung Trend Optik in Rühen: Hören und sehen auf höchstem Niveau
Jetzt kostenlos TestenZur Anmeldung
15:07 30.04.2020
Herzlich willkommen: Das Team um den Augenoptikermeister und Hörgeräteakustikmeister Maarten Heeschen freut sich, die Kunden ab dem 6. Mai in den neuen Räumlichkeiten an der Rühener Hauptstraße begrüßen zu können. Foto: Trend Optik

Rühen. Ein Umzug in größere Räumlichkeiten und damit einhergehend eine bedeutsame Angebotserweiterung – dem Rühener Brillen-Fachgeschäft Trend Optik steht ein Meilenstein in der Geschäftshistorie bevor. „Wir ziehen zwar nur ein paar Meter weiter“, sagt Geschäftsführer Maarten Heeschen, „aber in komplett modernisierte und helle, freundliche Räumlichkeiten. Das ist natürlich schon etwas Besonderes für uns“, freut er sich schon jetzt auf die Neueröffnung am 6. Mai. Und er ist sich sicher, dass auch die Kunden von dem neuen Erscheinungsbild des Ladens begeistert sein werden – so wie garantiert auch von der 35-Prozent-Rabattaktion, die Heeschen und sein Team zur Feier der Neueröffnung anbieten. „Und zwar länger als ursprünglich angedacht, damit trotz der momentanen Corona-Einschränkungen auch wirklich jeder davon profitieren kann“, betont der Geschäftsführer.

Trend Optik

Von der Hauptstraße 21 geht es einige Häuser weiter in Richtung Ortsmitte, bis zur Hausnummer 35. „Innerhalb von vier Monaten haben wir hier das Erdgeschoss zu unserer neuen Ladenfläche aus- und umgebaut“, berichtet der Geschäftsführer. An der Hauptstraße 35, gegenüber der Raiffeisen-Tankstelle, beraten Heeschen und sein Team also ab dem 6. Mai ihre Kunden bei Fragen rund ums Auge und ums Sehen, präsentieren die aktuellen Brillen-Kollektionen – unter anderem mit Markenbrillengläsern „Made in Germany“ –, passen Kontaktlinsen an und führen diverse Sehtests mit modernsten Geräten durch. „Keine Sorge: All diese gewohnten Dienstleistungen und Services, für die uns unsere Stammkunden schätzen, ziehen natürlich mit uns um“, schmunzelt Heeschen. Dafür stehen nun allerdings größere Räumlichkeiten zur Verfügung. Die Vergrößerung der Ladenfläche ist vor allem aus dem Grund wichtig, weil Maarten Heeschen sein Fachgeschäft um einen komplett anderen Bereich erweitert: „Bei uns stehen mit der Neueröffnung nicht mehr ,nur‘ die Augen, sondern auch die Ohren im Fokus“, berichtet Heeschen. Er ist nämlich nicht nur Augenoptikermeister, sondern seit sechs Jahren zusätzlich auch Hörakustikmeister. Was liegt da näher, als auch den Bereich Hörakustik in das bekannte Fachgeschäft zu integrieren? „Dass das gut funktioniert und von den Kunden hervorragend angenommen wird, sehen wir auch an unserer Filiale in Brome“, sagt Heeschen. Seine Mutter Christiane Paul führt „Trend Optik – Hören & Sehen“ in der Bromer Bahnhofstraße 34 bereits seit insgesamt 26 Jahren – und hier nutzen die Kunden seit sechs Jahren sehr gern die Möglichkeit, eine gemeinsame Anlaufstelle für Probleme sowohl mit den Augen als auch mit den Ohren zu haben. „Es ist angenehm, einen bereits bekannten Ansprechpartner zu haben, wenn im Alter zu den vorhandenen Sehbeschwerden vielleicht auch noch eine Hörminderung, übrigens eine ganz natürliche Begleiterscheinung des Älterwerdens, hinzukommt“, weiß Maarten Heeschen, der sich mit seinem Team seit der Eröffnung am 15. Mai 2009 einen hervorragenden Ruf in Rühen und Umgebung erarbeitet hat. „Eine Kollegin hat sich beispielsweise auf vergrößernde Sehhilfen spezialisiert. Diese helfen, wenn eine Brille nicht mehr ausreicht, wie zum Beispiel bei einer altersbedingten Macula-Degeneration. Es handelt sich hier um eine Krankheit, bei der die Netzhaut betroffen ist“, berichtet Heeschen von einer Besonderheit seines Geschäfts.

Wie auch schon bei Brillen und Kontaktlinsen, bietet Trend Optik auch bei den Hörgeräten ein kostenloses Probetragen an. „Die Kunden können nach einer ausführlichen Beratung und individuellen Anpassung und Einstellung des Geräts bei uns im Geschäft ihr neues Hörgerät zwei oder drei Wochen im Alltag zu Hause testen. Die Kunden können sich zwischen zuzahlungsfreien und zuzahlungspflichtigen Hörgeräten entscheiden. Erst wenn sie dann ganz sicher sind, dass das neue Gerät zu ihnen und ihrem Leben passt, erwerben sie das Hilfsmittel“, erklärt Heeschen.

Da Heeschen im Privatleben gern und viel mit Holz arbeitet, trägt die Ausstattung des Interieurs im neuen Laden seine ganz eigene Handschrift: „Ich habe eine kleine Werkstatt, in der ich mich hobbymäßig viel beschäftige. Dort habe ich in den vergangenen Wochen zahlreiche Eichenbohlen gehobelt und bearbeitet, aus denen Tische und Brillenbühnen entstanden sind“, so Heeschen. Echte Unikate sind es also, an denen die Trend Optik-Seh- und Hörexperten demnächst die Kunden beraten und zu optimal angepassten Brillen, Linsen oder Hörgeräten verhelfen.

Während der aktuellen Corona-gelten bei Trend Optik in Rühen übrigens geänderte Öffnungszeiten. „Wir bitten außerdem alle Kunden, wenn möglich, um eine vorherige Terminvereinbarung unter 05367-982990“, sagt Maarten Heeschen. „So können wir gewährleisten, dass alle erforderlichen Maßnahmen wie Abstands- und Hygieneregeln eingehalten werden können.“ Er kündigt außerdem an, dass als Ersatz für die wegen der Corona-Beschränkungen abgesagte Eröffnungsfeier ein Sommerfest bei Trend Optik stattfinden soll – „und darauf freuen wir uns schon jetzt sehr!“
   

1
/
4
Anzeige
Datenschutz