Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus WolfsburgWolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg

Home Sonderthemen Neues aus Gifhorn und Umgebung Viel Erlebenswertes in der neuen Saison
00:00 21.06.2018
Christian Elin

Wer seine neugierige Nase schon mal in den frisch aufgelegten Kulturkalender des Kulturvereins Gifhorn e. V. gesteckt hat, darf sicher sein: Die bevorstehende Veranstaltungssaison 2018/2019 hat viel Erlebenswertes zu bieten. Konzerte, Kleinkunst, Lesungen und Gespräche, Kulturreisen sowie Kinder- und Jugendtheater – für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Karla Schröter & Willi Kronenberg
Karla Schröter & Willi Kronenberg

„Bei freiem Eintritt geht es sogar schon wieder vor dem Start in die eigentliche Spielzeit stimmungsvoll los: Während des 39. Altstadtfestes heizt die Saratoga Seven Jazzband am Samstag, 18. August, um 20 Uhr den Gästen im Kavalierhausgarten ordentlich ein. Am Sonntag, 19.  August, überrascht an gleicher Stelle um 12 Uhr das Gifhorner Acappella-Quintett Harebirds mit einem Klassikkonzert unter freiem Himmel“, verrät Veranstaltungsplanerin Dr. Elga Eberhardt.

Olga Caspruk
Olga Caspruk

Das offizielle Auftaktkonzert des neuen Veranstaltungsjahres findet natürlich wieder im Rittersaal von Schloss Gifhorn statt: Am Samstag, 25. August, heißt es: Bühne frei für Olga Caspruk (Gesang und Bandura) und Marita Mirsalimova (Klavier)! Mitglieder des Kulturvereins sowie Schülerinnen und Schüler können dieses Konzerterlebnis bei freiem Eintritt genießen.


Saratoga Seven
Saratoga Seven

Längst eine schöne Tradition in Gifhorn, verspricht auch 2018 das festliche Sinfoniekonzert anlässlich des Tages der Deutschen Einheit mit dem Niedersächsischen Jugendsinfonieorchester unter Leitung des international renommierten Dirigenten Thomas Posth – am 9.  Oktober, um 19 Uhr, in der Stadthalle Gifhorn – ein Höhepunkt der Saison zu werden. Als Solist wird der in England geborene Pianist Nicholas Rimmer das Projekt begleiten. Es erklingen unter anderem die Sinfonie Nr. 5 von Dimitri Schostakowitsch und das Klavierkonzert A-Dur KV 488 von Wolfgang Amadeus Mozart.

Friederike Heumann
Friederike Heumann

Kammermusik an einem ungewöhnlichen Ort können die Besucher von Klassik im Ring am Freitag, 19. Oktober, um 20 Uhr in der Boxmühle erleben. Das Duo Christian Elin (Saxophon) und Friederike Heumann (Viola da gamba) präsentiert unter dem Titel „Barock meets Jazz“ Werke von Diego Ortiz, François Couperin, Georg Philipp Telemann und Johann Sebastian Back in Kombination mit modernen, jazzinspirierten Kompositionen. Dazu gibt es in der außergewöhnlichen Location natürlich wieder einen spannenden Boxschaukampf und kleine, exzellente Gaumenfreuden. Die Cheerleaders der MTV Gifhorn stimmen auf den Abend ein.

Harebirds, © Hauke v. d. Brelje, Laurent Bugnet, Karolina Plachetko, Gl0ck33/123RF, Peter Amann
Harebirds, © Hauke v. d. Brelje, Laurent Bugnet, Karolina Plachetko, Gl0ck33/123RF, Peter Amann

Mit dem Ensemble CONCERT ROYAL Köln, dem ECHO-Klassik-Preisträger von 2015, steht am Freitag, 23. November, um 20  Uhr im Rittersaal von Schloss Gifhorn ein weiteres Highlight bevor. Karla Schröter (Barockoboe) und Willi Kronenberg (Orgelpositiv) präsentieren „Musik der Empfindsamkeit“. Es erklingen unter anderem Werke von Gottfried August Homilius und Gotthilf Friedrich Ebhardt. (bc) 

10
/
29
Datenschutz