Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus WolfsburgWolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg

Home Sonderthemen Neues aus Wolfsburg und Umgebung Schwefelbad: Anwendungen für mehr Wohlbefinden
12:20 06.12.2018
© Janina Snatzke, Kokoroyuki/123RF, tycoon751/123RF, Ekaterina Iatsenko/123RF, alotofpeople/123RF
Fernsehservice Rieck
Sülfelder
Anzeige

Gibt es im Winter einen schöneren Ort zum Aufwärmen als die Sauna? Etwas Angenehmeres als eine professionelle Massage? Ein Besuch im traditionsreichen Schwefelbad in Fallersleben verspricht in jeder Hinsicht Entspannung. Die Einrichtung verfügt über Therapie- und Wellnessräume, einen großzügigen Gymnastiksaal, ein Therapiebecken und eine attraktive Saunalandschaft.

Schon vor mehr als hundert Jahren wurde in Fallersleben eine schwefelhaltige Quelle entdeckt, allerdings durch Zufall. In der Folge errichtete man 1925 ein erstes Badehaus. 1940 erhielt Fallersleben die offizielle Bezeichnung „Schwefelbad“ und entwickelte sich zum Kurort. So wurden beispielsweise im Jahr 1953 mehr als 14.000 Schwefelbäder und knapp 15.000 Massagen verabreicht. Dazu kam eine große Anzahl medizinischer Bäder.

Heute verbirgt sich hinter der historischen Fassade mit dem Türmchen ein modernes Therapiezentrum, das vom Klinikum Wolfsburg betrieben wird. Die Gesundheit und das Wohlbefinden der Besucher stehen hier im Vordergrund. Wassergymnastik, Yoga- Kurse sowie Entspannungs- und Wellnessangebote sind hier unter anderem Programm.

Abkühlen im Saunagarten

Geschwitzt wird im Schwefelbad entweder auf finnische Art bei 96 Grad oder etwas weniger heiß bei 60 Grad. Die Fans der gemäßigten Gangart finden ihr Vergnügen in der Bio-Sauna. Weiterer Bestandteil der Saunalandschaft ist ein Dampfbad. Zum Abkühlen gehen Hartgesottene ins Tauchbecken mit Eiswasser.

Möbelmeyer Hankensbüttel


Doch dies ist kein Muss: Die frische Luft im Saunagarten leistet hier ebenfalls gute Dienste. Übrigens: Das Bewegungsbecken darf, wenn es nicht durch Kurse belegt ist, ohne weitere Gebühren zum Schwimmen genutzt werden.

- Montag: 8.30 bis 17.30 Uhr Damensauna; 17.30 bis 20.45 Uhr gemischt
- Dienstag: 8.30 bis 20.45 Uhr gemischt
- Mittwoch: 8.30 bis 21.45 Uhr Damensauna
- Donnerstag: 8.30 bis 20.45 Uhr gemischt
- Freitag: 8.30 bis 17.30 Uhr Herrensauna; 17.30 bis 20.45 Uhr gemischt
- Samstag: 8.30 bis 16.45 Uhr gemischt
- Sonntag: 10 bis 16 Uhr gemischt (nur im Winter)


Entspannung und Wellness


Den Alltagsstress hinter sich lassen – das funktioniert im Wellnessbereich des Schwefelbads Fallersleben. Unterschiedliche Massageformen ermöglichen tiefe Entspannung, sowohl der Muskeln als auch des Geistes. Einfach einmal lockern und alles vergessen – das ist hier die heilbringende Devise. Dabei hilft beispielsweise eine Hot-Stone-Massage.

Zur Massage werden bei dieser Technik erwärmte Steine verwendet. Die Steine liegen unter und auf dem Körper. Durch die Wärme der Steine sollen die Muskeln entspannen. Auch die Aroma-Öl-Massage wirkt in jeder Hinsicht Anspannungen lösend. Neben der körperlich wohltuenden Wirkung der Massage entspannt durch die individuellen Düfte auch der Geist. Weitere Massagetechniken, beispielweise auch mit entgiftender Wirkung, sind im Angebot. Dazu zählen die Honigmassage und die Schröpfmassage. Das Leistungsspektrum des Schwefelbads umfasst jedoch auch Anwendungen wie Fangopackungen und die Heiße Rolle.

- Hot-Stone-Massage, 45 Minuten: 46 Euro
- Aroma-Öl-Massage, 60 Minuten: 52 Euro
- Fußreflexzonenmassage, 40 Minuten: 32 Euro
- Honigmassage, 30 Minuten: 38 Euro
- Vollmassage, 40 Minuten: 29 Euro


Die Wellnessbehandlungen können telefonisch unter der Nummer 05362-3911 oder direkt im Schwefelbad vereinbart werden.

Yoga für ein besseres Körpergefühl

Die Verbindung von Körper, Geist und Seele steht beim Yoga im Vordergrund. Ganzheitliche Übungsabfolgen fördern die Stabilität, Kraft und Beweglichkeit des Körpers. Atemübungen dienen der bewussten Aktivierung und Lenkung der Energie. Gleichzeitig schenken Entspannungsübungen innere Ruhe und Gelassenheit.

Neuerdings bietet das Schwefelbad Fallersleben auch Yoga-Kurse für werdende und junge Mütter an. Denn auch während der Schwangerschaft und nach der Geburt entfaltet Yoga eine wohltuende Wirkung.

- Montags, 10.30 Uhr: Yoga auf dem Stuhl (Beginn 21. Januar 2019)
- Dienstags, 17 Uhr: Yoga; 19 Uhr: Yoga (Beginn 22. Januar 2019);
- Mittwochs, 17 Uhr: Yoga; 19 Uhr: Yoga in der Schwangerschaft (Beginn 23. Januar 2019)
- Donnerstags, 9.30 Uhr: Yoga nach der Geburt; 14 Uhr: Yoga (Beginn 24. Januar 2019)


Die neuen Yoga-Kurse starten in der 4. Kalenderwoche 2019. Anmeldungen sind über das Formular auf der Webseite des Schwefelbads oder direkt im Bad möglich.

Kernkompetenz Wassergymnastik

Ganztägig bietet das Schwefelbad Fallersleben Funktionstraining im Wasser an. Die jeweils 30-minütigen Wassergymnastikeinheiten bieten ein Bewegungstraining im warmen Wasser des Therapiebeckens. Die schnelle Erwärmung und Entspannung der Muskulatur steht hier im Vordergrund. Durch den Auftrieb des Wassers werden die Gelenke entlastet, die Teilnehmer führen die Bewegungen schonend und im Rahmen der persönlichen Möglichkeiten aus.

© Janina Snatzke, Kokoroyuki/123RF
© Janina Snatzke, Kokoroyuki/123RF

Das Funktionstraining im Wasser kann sowohl ärztlich verordnet als auch selbst finanziert sein. In diesem Fall empfiehlt sich der Erwerb von Mehrfachkarten. (bea)

5
/
18
Datenschutz