Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
18°/11°Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus WolfsburgWolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg

Home Sonderthemen Feste/Veranstaltungen Trend: Farbige Brautschuhe, Chucks und Flip-Flops
01:00 30.01.2020
Erlaubt ist, was gefällt: Es darf auch gern unkonventionell sein. Hauptsache, die Schuhe entsprechen dem Brautpaar. Foto: Nihan Güzel
Schuhhaus Beust
Seeland und Spörck Friseure

Nichts ist so wichtig wie die passenden Schuhe zum Brautkleid. Denn nur mit einem perfekt sitzenden Schuh lässt es sich ebenso beschwingt wie bequem eine Nacht lang durchtanzen. Die passende Absatzhöhe: Wer es nicht gewohnt ist, auf High Heels zu laufen, für diejenige sollte der Absatz nicht höher als fünf Zentimeter sein.

Die Farbe der Schuhe: Weiß ist nicht gleich weiß. Deshalb sollte die Braut darauf achten, dass die Farbe der Schuhe auf das Kleid abgestimmt ist. Einige Hersteller bieten an, den Schuh passend zu dem Brautkleid mit Stoff zu beziehen oder passend zum Kleid einzufärben.

Converse Chucks: Ein neuer Trend in Sachen Hochzeitsschuhe sind die Converse Chucks. Sowohl der Bräutigam kann die beliebten Sneaker-Klassiker zu seinem Hochzeitsanzug kombinieren als auch die Braut unter ihrem Hochzeitskleid. Jedoch auch die Trauzeugen und Brautjungfern können diese Schuhvariante tragen, zum Beispiel mit dem Hochzeitsdatum und ihrem Namen. Es gibt eine Vielzahl an Möglichkeiten, seine Chucks für die Hochzeit zu verzieren, dekorieren und verschönern.
  

Juno Brautmoden

Ein weiterer Trend sind Brautschuhe in Farbe. Egal ob knallig in Rot oder Pink oder pastellig in Mintgrün – die bunten Hingucker peppen jedes Brautkleid auf und sind zudem ein geniales Motiv für den Hochzeitsfotografen. Die farbigen Schuhe bieten einen weiteren Vorteil: Sie können nach der Hochzeit noch zu zahlreichen Anlässen getragen werden.
  

4
/
19
Anzeige
Datenschutz